Ich bin gerne unter Menschen, mit Familie, Freunden und Bekannten spielen wir Karten, gehen Kegeln oder sind aktiv im Karneval. Die beiden Jahre meiner Zeit im Elferrat haben mir unvergessene Erlebnisse beschert.

Seit der Grundschule bin ich sportlich aktiv. Früher war Schwimmen „meine“ Sportart. Umso mehr freue ich mich, dass unser Sohn Benedikt heute auch in der Schwimmabteilung der SG Sendenhorst aktiv ist. Inzwischen absolviere ich morgens (meistens) meine Walkingrunde (südlich von Sendenhorst) und fahre sehr viel und sehr gerne mit dem Rad. Mein persönliches Highlight in diesem Jahr war eine Radtour Anfang März von Sendenhorst aus. In drei Etappen führte sie mich nach Nordholland, in den kleinen Ort Julianadorp. Damit habe ich mir selbst einen lang gehegten Wunsch erfüllt.

Julianadorp ist schon seit vielen Jahren das Ziel unserer Urlaube. Bei Gesprächen im Freundeskreis über unsere Urlaubsplanungen erzählen wir jedesmal mit Vorfreude dasselbe, und unsere Freunde wissen schon Bescheid: es geht natürlich (meistens) wieder nach Julianadorp.